Prüfzeichen Elektrogeräte

Schützen Sie mit dem E-CHECK Ihre elektronischen Geräte.

 

Durch Überspannungen oder defekte Elektroinstallationen besteht die Gefahr, dass Ihre Elektrogeräte Schaden nehmen. Dabei entstehen Substitutionskosten und es droht Datenverlust. Auf dieser Seite erfahren Sie alles darüber, wie Sie diesem Risiko entgegentreten können.

Auf diese Zeichen sollten Sie achten:

CE-Zeichen

Mit dem CE-Zeichen dokumentiert der Hersteller, dass sein Produkt die Mindestanforderungen an Sicherheit und Gesundheitsschutz der entsprechenden europäischen Richtlinien einhält. Gültig in Europa.

GS-Zeichen

Im Gegensatz zum europäischen CE-Zeichen ist das GS-Zeichen ein ausschließlich deutsches Sicherheitszeichen. Es zeigt an, dass eine zugelassene GS-Prüfstelle nach gründlicher Untersuchung festgestellt hat, dass das Produkt alle Sicherheitsanforderungen erfüllt. Die Prüfung ist für den Hersteller freiwillig und nicht vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

VDE-Zeichen

Elektrotechnische Produkte mit VDE-Zeichen sind anhand anerkannter Normen vom Prüf- und Zertifizierungsinstitut des VDE (Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik) in Offenbach auf elektrische, mechanische und anderweitige Gefährdungen geprüft worden. Der VDE ist einer der großen europäischen Verbände für Branchen und Berufe der Elektro- und Informationstechnik – und ein internationales Institut, das Produkte prüft, Normen definiert und Experten in Forschung und Wissenschaft unterstützt.

Gefährlich sind vor allem Knick- und Bruchstellen an Leitungen, z.B. mit durchgescheuerter oder angeschnittener Isolierung, bei freiliegenden Einzeldrähten an Leitungseinführungen und an schadhaften Steckvorrichtungen. Oftmals entstehen auch durch Feuchtigkeit, Wärme, leitfähigen Staub, gelockerte Teile oder Materialbrüche Schäden an einem elektrischen Gerät. Dies alles passiert häufig unbemerkt.

Regelmäßige Prüfung

Alle elektrischen Geräte sollten daher regelmäßig vom Fachmann geprüft werden!

Ob Stichsäge, Schleif- oder Bohrmaschine, Rasenmäher oder Heckenschere – elektrische Werkzeuge gibt es in jedem Haushalt. Auch hier wird die Gefahr des elektrischen Stromes oft unterschätzt – ob durch schadhaftes Gerät oder unscheinbare Defekte, die nicht auf den ersten Blick erkennbar sind. Regelmäßige Prüfung und z. B. entsprechende Schutzschalter helfen, folgenschwere Schäden zu verhindern.

Wer weiß schon, was in einem Hausgerät, hinter einer Steckdose oder einer überhitzten Leitung vor sich geht? Klarer Fall: Ihr E-CHECK Fachbetrieb!