Prüffristen

Nur wer regelmäßig prüft, kann sicher sein, dass die elektrischen Anlagen und Geräte in Ordnung sind und keine Risiken drohen. Dann bekommen Sie die E-CHECK Plakette – und sind vor unangenehmen Überraschungen sicher: Sie ersparen sich hohe Reparaturkosten bei Elektrogeräten oder Folgeschäden durch mangelnde Wartung.

Hier die Empfehlung, wie oft geprüft werden sollte:


Alle vier Jahre
Elektrische Anlagen und ortsfeste Betriebsmittel*

Mindestens jährlich
Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel, Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen mit Steckvorrichtungen, Anschlussleitungen, bewegliche Leitungen mit Stecker und Festanschluss**

Jährlich
Elektrische Anlagen und Betriebsmittel in „Betriebsstätten, Räumen und Anlagen besonderer Art.“*

Monatlich

Schutzmaßnahmen mit Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen in vorübergehend stationären Anlagen.**

Arbeitstäglich
Fehlerstrom-, Differenzstrom- und Fehlerspannungsschutzschalter in nicht stationären Anlagen.***


*Durchführung vom Elektrofachbetrieb
** Durchführung vom Elektrofachbetrieb oder einer fachkundigen Person, die geeignete Mess- und Prüfgeräte verwendet
*** Durchführung vom Benutzer selbst, durch Betätigung der Prüfeinrichtung