E-MOBILITÄT IN NEUBAUTEN UND BESTANDSGEBÄUDEN INTEGRIEREN

Der qualifizierte Innungsfachbetrieb sorgt für die geeignete Infrastruktur.

Mann eines E-CHECK Fachbetrieb an elektrischer Anlage

Um für die Zukunft gerüstet zu sein, sollten Unternehmer beim Bau eines Gebäudes oder der Sanierung eines Bestandsbaus die nötigen Voraussetzungen für die Ladestruktur mehrerer E-Autos in die Planung mit einbeziehen. So sollten zusätzliche Zählerplätze eingeplant, Zählerkasten richtig dimensioniert sowie Elektroinstallationsrohre verlegt werden. So lässt sich die elektrische Anlage später mit geringem Aufwand für mehrere Ladestationen nachrüsten. Unternehmer, die Ladeeinrichtungen in ein Bestandsgebäude integrieren möchten, sollten im Vorfeld die vorhandene elektrische Anlage vom E-Mobilität Fachbetrieb überprüfen lassen. Gerade ältere Betriebsgebäude sind oftmals mit einer nach heutigem Standard unzureichenden Elektroanlage ausgestattet. Finden Sie hier einen E-Mobilität Fachbetrieb, der Ihre elektrische Anlage überprüft und Ihnen notwendige Änderungen und Ergänzungen vorschlägt.