Fit für die digitale Welt

Mit dem ZVEH auf der IFA 2017 neue Technologien entdecken.

© ArGe Medien im ZVEH

Einen Einblick in die Möglichkeiten, die ein smartes Zuhause bietet, gibt der Gemeinschaftsauftritt von ZVEH, VDE und ZVEI auf der IFA 2017. Unter dem Motto „Fit für die digitale Welt“ können die Besucher einen 360-Grad-Rundgang durch das „House of Smart Living“ erleben. Das 100 Quadratmeter große Modellhaus für intelligent vernetzte Smart-Home-Technologien gibt in fünf Räumen einen Eindruck davon, welche Anwendungen in den verschiedenen Bereichen eines Hauses zu einem angenehmen Wohnerlebnis beitragen. Um die Vorzüge eines Smart-Home-Systems hautnah zu erleben, können die Gäste ein smartes Gebäude mit einer Virtual-Reality-Brille erkunden und verschiedene Funktionen selbst austesten. Ebenfalls im Fokus des IFA-Auftritts stehen Nachwuchs- und Bildungsangebote in der Elektrobranche. An verschiedenen Mitmachstationen können Gäste aller Altersgruppe die vielfältigen Facetten der Elektrotechnik entdecken: beim Löten, beim Basteln mit den elektronischen Bausätzen „Little Bits" oder beim Tischkickern gegen einen Roboter-Torwart. Die Schokolinsen-Abfüllanlage von New Automation zeigt, wie Wirtschaft 4.0 aussehen könnte: Der Fertigungsprozess wird per Smartphone-App oder Sprachbefehl gestartet, die Dosen mit den Süßigkeiten werden mit individualisierten QR-Codes bedruckt.

Wer sich vor Ort ein Bild vom Auftritt der Elektroverbände machen möchte, findet den Stand auf dem Berliner Messegelände in der IFA NEXT-Halle 26A, Standnummer 224 und 225. Mehr Informationen zur diesjährigen IFA erhalten Interessierte auf der Website der Fachmesse http://b2b.ifa-berlin.com/de/.